U15 Spieltag

SG VfL Tegel/ Eisbären Juniors – TSV Rangsdorf 2004 e.V. 8:7 (5:2;3:5)

Nach langer Trainings- und Spielpause ging es am 08.12.2018 wieder los.
Mittags-, Heim-,Einspiel-,-spieltag !

Wir brauchen immer ein Spiel um wach zu werden. Diesmal ging das nicht.
Trotz des späten Beginns waren nicht alle wach und leistungsfähig. Geschwächt durch viele krankheitsbedingten Ausfälle war nicht der volle Kader vor Ort.
Schnell ging unser Gegner SG VfL Tegel/Eisbären Juniors Berlin in Führung. Die gewohnt ruppige und körperbetonte Spielweise liegt uns halt nicht. Gute Kombinationen wurden durch hartes Einsteigen vehement unterbrochen. Leider wurde dies nicht durch das Schiedsrichtergespann geahndet.
Käpten oh Käpten !!!! Schnell war er Heut und die ein oder andere Aktion im Vollspeed brachten die Abwehr der Gegner gehörig in Bewegung. Abschlüsse zum Tor häuften sich und wurden belohnt. Leider kann nicht jede Reihe die gleiche Leistung abrufen.
Das letzte Gegentor, naja ! Proteste unseres Kapitäns wurden ignoriert, wie andere Einwände ebenfalls.Trotz einer guten zweiten Halbzeit mußten wir uns geschlagen geben.
Schwamm drüber und weiter !
Der nächste Spieltag kommt bestimmt.

„ zu Gast bei Freunden“

Nach dem letzten Spiel besuchte uns Zehlendorf Z88 für ein Trainingspiel. Ich freue mich immer wenn man ohne Ligadruck mal mit anderen Verein trainieren und spielen kann.
2 lockere Halbzeiten und ein in der Pause durchgeführtes Penality schiessen zauberten das ein oder andere Lächeln auf die Gesichter. Gemeinsames Abbauen beendete den Spieltag.

Advertisements
Veröffentlicht unter TSV

2 Tage, 4 Spiele, 12 Punkte

Ein erfolgreiches Wochenende liegt hinter uns. Gleich zweimal hieß es auf nach Berlin-Weißensee zum Heimspieltag der Eisbären. Am Samstag legte die 1. Mannschaft des TSV vor und die U11 zog am Sonntag nach.

Für beide Teams war es der Start in die neue Saison 2018/19. Die Anspannung war groß, weiß man vor dem ersten Spieltag doch nicht so recht wo man steht.

In der Verbandsliga Berlin-Brandenburg untermauerten die Rangsdorfer Herren Ihre Favoritenrolle für den Aufstieg in die Regionalliga. In beiden Partien beherrschten Sie das Spielgeschehen, mit  zwei deutlichen Siegen als Ergebnis. Bereits am nächsten Samstag steht der nächste Spieltag, mit dem Lokalderby gegen den RSV Mellensee, an.
Eisbären Berlin II – TSV Rangsdorf 1:10 (0:6;1:4)
TSV Rangsdorf – Berlin Broilers 11:1 (7:1;4:0)

In der Regionalliga wollte die TSV-Kids der U11 den Herren in nichts nachstehen. Im Gegensatz zum Vortag gestalteten sich die Spiele deutlich ausgeglichener. Aber mit vollem Einsatz und einer guten kämpferischen Leistung aller drei Reihen konnte man beide Spiele für sich entscheiden oder man kann auch sagen…der größere Wille brachte heute die Entscheidung. Fazit: mit zwei Siegen machte die U11 den ersten Schritt in Richtung Titelverteidigung Landesmeister Berlin-Brandenburg.
TSV Rangsdorf – VfL Tegel 6:4 (3:1;3:3)
BAT Berlin – TSV Rangsdorf 5:6 (4:3;1:3)

Veröffentlicht unter Herren, U11

Heimspieltag Sa. 24.11.2018

Am Samstag den 24.11.2018 findet der 2. Heimspieltag unserer U13 Mannschaft in der Regionalliga Nordost statt. Spielort ist die Fontanehalle in Rangsdorf.

Wir laden alle Floorballfreunde und Interessenten recht herzlich ein, unserer U13 als Zuschauer an diesem Tag in der Fontanehalle die Daumen zu drücken.
Das TSV-Cateringteam und unser Ausrüster „floorballshop.com“ werden an diesem Tag wieder mit einem Stand in der Halle für Euch vertreten sein. Der Eintritt ist frei.

Spielankündigungsplakat_U13_24.11.17

Veröffentlicht unter U13

U9 verpasst Tabellenführung

Früher oder später reißt auch die beste Serie…

Seit Mai 2016 war die U9 des TSV in Punktspielen ungeschlagen. Am vergangenen Wochenende war es dann soweit und das gleich doppelt.

Gleich im ersten Spiel gegen den VfL Tegel ging es um nichts geringeres als die Tabellenführung der Regionalliga. Die TSV Kids fanden jedoch gar nicht ins Spiel und wurden erst durch die Pausensirene geweckt. In der zweiten Halbzeit sahen die Zuschauer dann einen offenen Schlagabtausch, das Spiel ging nun hin und her mit Chancen auf beiden Seiten. Leider schaffte man es nicht den Rückstand der ersten Halbzeit zu egalisieren, so dass der VfL Tegel am Ende als verdienter Sieger das Parkett verlassen konnte.
TSV Rangsdorf – VfL Tegel 3:7 (0:3;3:4)

Im zweiten Spiel ging es gegen den Gastgeber Eisbären Berlin. Auch hier konnte man nur in einer Halbzeit seine Leistung abrufen, so dass wir am Ende des Tages mit 0 Punkten Die Heimreise antreten mussten.
TSV Rangsdorf – Eisbären Juniors Berlin 5:9 (4:3;1:6)

Wir bedanken uns beim VfL Tegel sowie den Eisbären Berlin für die schönen Spiele und die tolle Ausrichtung des Spieltages.

Veröffentlicht unter U9

Ein verkorkster Spieltag oder wie man mit Mut und Zusammenhalt gewinnt !!!

Mail3

Das Ergebnis nicht zuletzt sonder hier und jetzt.

Unseren Saisonauftakt  gegen den VFL Tegel verloren wir, trotz starker Leistung aller

Spieler,  13 zu 10.

Das 2. Spiel gegen die Eisbären Juniors Berlin haben wir im Sudden Death   8 zu 7 gewonnen.

Die einzelnen Spiele zu ergründen finde ich in Anbetracht des Spielgeschehens nicht notwendig .

Fazit : 1 Notarzteinsatz und außerdem eine verletzte Torhüterin.

Man beachte, wir sind im Jugendspielbetrieb.

621

Sicherheit und Schutz der Kinder im Sport hat immer Vorrang vor den Spielergebnissen.

Rückstand, Aufholjagd, Enttäuschung  , Sprachlosigkeit, Entsetzen, Wut  und eine Willensleistung um das Geschehene zu verarbeiten sind die Schlagwörter des Spieltages.

Spieler die sonst nicht in Erscheinung treten kamen aus sich heraus und führten uns zum 1. Sieg der Saison !

Kritik ?

Nein !

Nur die Gewissheit dass  wir dem wachsenden „Massensport“  und den daraus resultierenden  Tatsachen ins Auge blicken müssen.

Wir sind beim Floorball und nicht beim …. !

Mein Aufruf an Trainer, Spieler und Zuschauer verhaltet euch Fair und verliert nicht den schönen Sport aus den Augen .

Veröffentlicht unter U13