U15 und U11 starten mit jeweils 2 Siegen in die neue Saison

Der erste Spieltag kam dieses Jahr unverhofft früh. So wollten wir doch mit unserem veränderten U15- Team gerne noch ein paar Trainingsrunden mehr absolvieren.
Auch unsere Torhüterin Marilla war ganz neu in ihrem Job und auch ohne Spielerfahrung.
Aber mit der Hoffnung, dass es den anderen nicht anders ergehen würde, fuhren wir am Sonntag doch zuversichtlich zum Gastgeber BAT nach Berlin.
Beim BAT sah es tatsächlich nicht gut aus, zumindest aus Sicht der Teamgröße, da waren nur 3 Feldspieler plus Torwart auf dem Platz.
Aber diese kämpften tapfer und ließen nicht viel zu. Erst in der 7. Minute fiel das erste Tor für den TSV. Das BAT-Trio spielte sich langsam ein und wir lagen tatsächlich 1 ½ Minuten vor der Pause 3:2 zurück. Jetzt setzten wir auf die altbewährten Blöcke des Vorjahres und konnten noch vor der Pause durch 3 schnelle Tore wieder für Ruhe sorgen. Der 2. Teil war nicht minder spannend, denn da waren so einige Abwehrfehler unseres Teams, welche der BAT zum Glück nur für Torholmentests nutze und so ging es 7:4 für Rangsdorf über die Ziellinie.
Scorerpunkte TSV Rangsdorf (Tore/Ass): Enrico 6 (3/3), Max 3 (2/1), Adrian 1 (1/0) und Jesse 1 (1/0)

Im 2. Spiel des Tages ging es gegen den BFK, diese waren zahlenmäßig gesehen vollständig, aber aus dem Blick unserer kleineren Spieler eher riesig! Zudem sollte wohl das Aufwärmprogramm des BFK imponieren. OK, das haben wir dann auch ernst genommen und spielten zunächst mit nur leicht veränderten Blöcken weiter. Aber ohne Glück war da nicht viel zu machen und der Ball rollte bzw. flog in der 1. Halbzeit zu oft über die falsche Torlinie, 4:5 für den BFK.
Da waren die paar Fehlentscheidungen der Spielführer logischer Weise der Grund für den Einbruch, oder doch eher die Einstellung zu diesen? Jetzt war Trotzigkeit gefragt und das sahen wir auch dann.
Mit einem 7:0 in den zweiten 15 Minuten waren klare Verhältnisse geschaffen. Endergebnis also 11:5.
Scorerpunkte TSV Rangsdorf (Tore/Ass): Adrian 6 (4/2), Enrico 5 (5/0), Max 3 (0/3), Tom 2 (1/1) und Jesse 1 (1/0)
Würde es Punkte für Torabwehr geben, dann wäre Marilla gut dabei, klasse gemacht!

Danke an die vielen mitgereisten TSV–Fan`s! Entschuldigung dafür, dass ihr den Sonntag nicht ganz ruhig verleben konntet!

Trainer U15
Ronald Heldt

Nach einer durchwachsenen letzten Saison hat unsere U11 Mannschaft am ersten Spieltag für ein Ausrufezeichen gesorgt. Die Sommerpause wurde fleißig genutzt, um die Mannschaft weiter zu stärken. Mit Erfolg!
Man merkte eine deutliche Verbesserung zur Vorsaison, die Kinder harmonieren immer besser auf dem Feld und konnten ihre beiden Spiele mit schönen Kombinationen verdient für sich entscheiden.

TSV Rangsdorf- BAT Berlin 8:1
Torschützen: Titian (4), Tom (3) und Erik (1)
TSV Rangsdorf – Franz Marc Füchse 5:3
Torschützen Tizian (4), Erik (1)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter U11, U15 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.