U11 ungeschlagen zum Titel

In dramatischen Begegnungen holte sich unsere U11 vor großer Kulisse in der Fontanehalle den Turniersieg. Im alles entscheidenen Spiel gegen den VfL Tegel sahen die Zuschauer ein hochklassiges Duell, in welchem sich keine der beiden Mannschaften deutlich absetzen konnte. Vergaben die Gäste in der zweiten Halbzeit noch einen Penalty, konnte der TSV in der letzten Spielminute den 3:2 Siegtreffer erzielen und holte sich somit ungeschlagen den Titel des letzten Spieltages der Wilden Liga der Saison 14/15.

21.03.2015 | „Wilde Liga“ 14/15 | U11

TSV Rangsdorf – RSV Mellensee   2:1
BAT Berlin I – BAT Berlin II   6:2
VFL Tegel – SC Potsdam   6:0
TSV Rangsdorf – BAT Berlin I   4:2
RSV Mellensee – BAT Berlin II   2:4
BAT Berlin I – VFL Tegel   2:3
TSV Rangsdorf – BAT Berlin II   2:0
RSV Mellensee – SC Potsdam   10:4
BAT Berlin II – VFL Tegel   1:4
SC Potsdam – TSV Rangsdorf   2:4
RSV Mellensee – BAT Berlin I   1:6
BAT Berlin II – SC Potsdam   2:1
TSV Rangsdorf – VFL Tegel   3:2
SC Potsdam – BAT Berlin I   3:5
VFL Tegel – RSV Mellensee   7:1

1.    TSV Rangsdorf      15:7     15
2.    VFL Tegel              19:7     12
3.    BAT Berlin I          21:13     9
4.    BAT Berlin II          9:15     6
5.    RSV Mellensee      15:19     3
6.    SC Potsdam          10:27     0

Startbild21.03.15

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter U11 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.