3 Punkte verschenkt – 3 Punkte geholt

Am 26.11.2016 ging es für die Erwachsenen in Potsdam wieder um Ligapunkte. Im ersten Spiel kam es zum Derby gegen den RSV aus Mellensee. Von beiden Seiten ein sehr faires und diszipliniertes Spiel, in dem der RSV die Führung leider nicht mehr abgab. Zwischenzeitlich lag der TSV sogar mit 1:5 zurück. Chancen gab es genügend. Leider standen meistens Latte oder Pfosten im Weg. Dazu kamen auch noch Kleinigkeiten, die den Unterschied für den RSV ausmachten. Am Ende wurde es doch noch mal knapp – Endstand 4:6.
Im zweiten Spiel sollten aber unbedingt 3 Punkte her. Gegner war der Berliner FK II. Wieder begann der TSV sehr diszipliniert und ließ sich nicht aus der Ruhe bringen. Es wurde gut kombiniert und Torabschlüsse erarbeitet. Der Berliner FK II hielt sehr gut dagegen und kam seinerseits zu Torerfolgen. Am Ende der ersten Halbzeit stand es 4:4. In der zweiten Halbzeit stellte sich auch das Glück etwas mehr ein. Nun standen Latte und Pfosten nicht mehr so oft im Weg. Der TSV spielte druckvoller und erzielte die nötigen Tore. Endstand 10:6.
Motto des Spieltages : Latte, Pfosten – meistens kein Tor !

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Herren veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.