U11 auf Punktejagd vor heimischem Publikum

Am Sonnabend startete dann auch endlich unsere neue U11 in die Floorball-Saison. Bis auf 5 Stammspieler aus der vergangenen Saison bestand das Team aus unseren Aufsteigern aus der U7, so dass das Zusammenspiel noch Ecken und Kanten hatte.
Im 1. Spiel trafen wir dann auch gleich auf die Mannschaft von BAT Berlin, dem Vorjahressieger. Nach ca. 3 Minuten passierte es dann auch, der 1. Treffer im Netz, leider bei uns. Nachdem der erste Schock verdaut war, ging es darum gegenzuhalten, um keine Treffer zuzulassen.
4 Minuten vor Ende der 1.Halbzeit dann der Ausgleich durch unsere Nummer 15, Nino. Es folgte ein Schlagabtausch auf beiden Seiten, BAT holte auf, wir glichen wieder aus und lagen sogar bis Mitte der 2. Halbzeit in Führung. Am Ende reichte es nicht ganz, BAT gewann knapp mit 10:8 Toren.
Im 2. Spiel ging es dann gegen den VfL Tegel auf das Feld. Kurz nach dem Anpfiff nutze unsere Nummer 25, Niklas, die Chance und versenkte den Ball im Tor von Tegel; das war ein Jubel. Aber kurze Zeit später der Ausgleich durch Tegel. Wie schon im 1. Spiel ging es hin und her mit den Toren, zum Ende der 1.Halbzeit stand es dann 5:4 für Tegel. In der 2. Halbzeit funktionierte es dann einfach nicht mehr. Trotz toller Angriffe auf das Tegeler Tor, der Ball wollte einfach nicht rein. Der letzte Mann von Tegel war einfach zu gut. Am Ende war dann auch die Puste weg und Tegel gewann mit 10:4.
Alles in allem hat das Team aber eine tolle Leistung abgeliefert, Danke dafür !

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter U11 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.