U13 Saisonfinale in Berlin

Final – Spieltag der U13 in Berlin – Temeplhof :

BAT Berlin : TSV Rangsdorf 20:3 (10:1,10:2)

Wie erwartet das schwere Spiel gegen BAT. Der Respekt war unserem Team anzumerken. Das Zusammenspiel der Reihen klappte aber schon viel besser und wir konnten Akzente nach vorne setzen. Weiterhin wurden die Gegentore in Grenzen gehalten und wir schossen endlich auch gegen BAT 3 eigene Tore.

TSV Rangsdorf : Floorball-Piraten Mellensee 5:4 (2:2,3:2)

Das spannendste Spiel der Saison. Ein Schlagabtausch mit unseren Freunden vom RSV auf Augenhöhe. Der Ball ging hin und her und die beiden Keeper hatten die meiste Arbeit und hielten den Kasten recht sauber. Bis kurz vor Schluss ging es hin und her und der RSV lag auch mit einem Tor vorne. Das ließen wir nicht auf uns sitzen und schafften den Ausgleich.
Als wir dann 30 Sekunden vor Schluss die Führung erreichen konnten ließen wir diese bis zum Schluss nicht mehr los und gewannen denkbar knapp.
Das war ein schönes Spiel für Alle.

Die Saison bei der U13 ist so verlaufen, wie wir es uns gedacht haben. Es war ein Lernprozess, mit dieser jungen Mannschafft die komplette Saison zu spielen. Da wir das nächste Jahr fast komplett so weiter antreten können, sollte es auch erfolgreicher werden. Am Ende haben wir den 3. Pllatz in der Liga erreicht, was super ist. Tobi wurde als bester Torwart der Saison von den Mannschaftstrainern gewählt – Glückwunsch an Alle.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter U13 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.