Verbandsliga : 6 Punkte und Torjägerkanone für den TSV

Am 06.05.2017 fand der letzte Spieltag der Verbandsliga Herren Kleinfeld in Mellensee statt. Für den TSV ging es um die Verteidigung des 5. Tabellenplatzes.

SSV Rapid : TSV Rangsdorf 3:6 (1:3;2:3)

Im ersten Spiel ging es gegen den punktgleichen SSV Rapid. Dieses Spiel musste gewonnen werden, um Platz 5 zu behaupten. Der TSV wollte wie im letzten Spiel gegen den SC Postdam mit einer taktisch disziplinierten Leistung dieses Ziel ereichen. Schon in den ersten Minuten konnte man erkennen, dass die Mannschaft gewillt war, dies umzusetzen. Die Führung für Rangsdorf wurde wieder ausgeglichen, eher der TSV mit den Toren 2 und 3 sich etwas absetzen konnte. Viele schöne Spielzüge, die zu Toren führen mussten, wurden nicht genutzt, so dass es ein enges Spiel blieb. In der zweiten Halbzeit konnte die Führung auf 1:4 ausgebaut werden. Der SSV spielt jedoch unbeirrt weiter und kam durch 2 Tore wieder auf 3:4 ran. Der TSV verließ aber nicht seine Linie und konnte noch 2 weitere Tore erzielen.
Tore für den TSV : Adrian Schrader (5), Nathalie Berger (1)

VfL Tegel : TSV Rangsdorf 5:8 (2:3;3:5)

Im zweiten Spiel musste der TSV noch einmal gegen den Drittplatzierten, VfL Tegel, ran. Im Hinspiel konnten das Team im Penaltyschießen das Spiel gewinnen. Die Tegeler wollten aber die 3 Punkte unbedingt mitnehmen, um Platz 3 zu behaupten. Auch hier sollte bei den Rangsdorfers, so wie im ersten Spiel, eine taktisch disziplinierte Leistung abgeliefert werden. Aber vor allem sollten alle noch einmal Spaß haben, denn es war das letzte Spiel der Saison. Entsprechend ging das Team auch in das Spiel. 2 Tore in den ersten beiden Minuten brauchten die Führung für Rangsdorf. Ein Gegentreffer wurde mit dem 3 Tor beantwortet. Zur Halbzeit stand es 2:3 für den TSV. Die Stimmung im Team war nicht zuletzt wegen der Führung sehr gut. In Halbzeit 2 wurde die Führung bis auf 3:7 ausgebaut. 2 kleine Schnitzer brachten die Tegeler noch auf 5:7 ran. Die Berliner wollten noch unbedingt die Sieg erzwingen. Der TSV nahm noch eine Auszeit, um die Taktik für die etwas mehr als eine Minute Restspielzeit zu besprechen. Mit vollem Einsatz wurde die Führung behauptet und sogar noch ein Treffer erzielt.
Tore für den TSV : Adrian Schrader (2), Kevin Tassler (2), Nathalier Berger (1), Max Urban (1), Niklas Krohn (1), Eigentor VfL

Damit beendet der TSV Rangsdorf in der Verbandsliga Herren Kleinfeld die Saison auf dem 5. Tabellenplatz. Der beste Torschütze kommt vom TSV. Adrian Schrader erzielte 26 Tore und gab 12 Vorlagen. Herzlichen Glückwunsch !

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Herren veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.